0 In Leben mit Hund/ Lernen & üben/ Rund um den Welpen

Indoor Hundetraining – 10 Tipps wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst

So schön es ist mit unseren Lieblingen ausgiebige Spaziergänge durch den Wald zu machen oder die örtliche Hundeschule zu besuchen, so wichtig ist es zu wissen, wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst.


Hund zu Hause beschäftigen

Es gibt viele Gründe warum es nicht immer möglich ist mit dem Hund stundenlange raus zu gehen, es kann an der schlechten Wetterlage liegen (Sturm, Hitze,…), vielleicht befindet sich der Besitzer gerade mal im Krankenstand, es fehlt aufgrund vieler Überstunden die Zeit, und, und, und…

Wenn man jedoch seinen Hund zu Hause beschäftigen kann ist das auch gar nicht so schlimm, denn auch in den eigenen vier Wänden wartet jede Menge Spaß auf Hund und Frauchen/Herrchen 😊

In diesem Beitrag gebe ich dir einen kurzen Überblick wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst. Genauere Beschreibungen zu den einzelnen Punkten werde ich in gesonderten Beiträgen bearbeiten und nach und nach verlinken.

Hund zu Hause beschäftigen

🎒 Wichtig! Die meisten Indoor Beschäftigungen gehen mit Leckerbissen für den Hund & viel Lob einher. Es kann also durchaus sein, dass das Abendessen dann aufgrund der vielen Leckerchen auch mal ausfallen muss.
🐾 Außerdem möchte ich gerne darauf hinweisen, dass alle Tipps & Tricks hier auf meine persönlichen Trainingserfahrungen passieren. Genauso wie jedes Mensch-Hunde Team verschieden ist, gibt es natürlich viele, verschiedene Ansätze die zum Ziel führen.


Tipp 1 – Aufmerksamkeitsübungen | Hund zu Hause beschäftigen

Die Basis einer optimalen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund ist meiner Meinung nach die Aufmerksamkeit. Schaffst du es für deinen Hund so interessant zu sein, dass er dir all seine Aufmerksamkeit schenkt, hast du den Jackpot geknackt und bist bereit für alles Weitere! 😊

Ich weiß, es ist nicht immer leicht die Aufmerksamkeit des Hundes bei sich zu haben, denn es lauern überall diese sogenannten „Ablenkungen“. Deshalb ist zu Hause, in der gewohnten Umgebung, der perfekte Ort um mit dem Aufmerksamkeitstraining zu beginnen.

In folgendem Beitrag findest du ein paar tolle Übungen dazu, sowie nützliche Tipps, sollte es mal mit der Aufmerksamkeit nicht so klappen: Aufmerksamkeitsübungen für den Hund

Hund zu Hause beschäftigen

Tipp 2 – Balance Übungen

Als leidenschaftlicher Trick-Junky musste ich für mich feststellen, dass ich dem Balance Training schon viel früher mehr Bedeutung hätte zukommen lassen sollen. Aber es ist nie zu spät um anzufangen, umso mehr liebe ich es heute.

Es Stärkt den kompletten Bewegungsapparat des Hundes und ist Grundlage für so viele weiterführende Übungen wie z.B. Männchen, mit allen 4 Pfoten in eine Box steigen, am Rücken Balancieren,…

Was ich daran liebe, ist, dass diese Übungen viel Ruhe und Konzentration erfordern und so auch einen richtigen „Wirbelwind“ auf ruhige Art und Weise müde macht.

Es gibt viele verschiedene „Balance-Trainingsgeräte“ ich finde, dass ein mittelgroßes Balancekissen zum Anfangen absolut reicht. Viele von euch haben vielleicht sogar zu Hause irgendwo eines rumliegen, sonst könnt ihr z.B. auf Amazon für knapp €20 eines erwerben*. Es gibt spezielle Hundebalancekissen, es reichen aber auch die ganz normalen aus.

In kürze folgt ein Beitrag, in dem ich dir zeige wie ich ans Balance Training heran gegangen bin und wie du die Übungen mit einem Hund ganz einfach nachmachen kannst.


Hund zu Hause beschäftigen

Tipp 3 – Einfache Tricks

Meine allerliebste Lieblingsbeschäftigung ist und bleibt das Tricksen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und es ist die wunderbarste Möglichkeit mit seinem Hund eine innige und vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Man lernt die kleinsten Gesten & Mimiken des anderen zu verstehen und die Kommunikation kann auf eine spielerische Weise auf ein ganz neues Level gehoben werden! 😊 Einige süße & für jeden Hund geeignete Tricks sind zum Beispiel:

🎒 high Five
🐾 winken
📷 dreh dich
🎒 etwas umrunden
🐾 touch
📷 verbeugen / Diener
🎒 Kopf am Boden ablegen

Wie du deinem Hund ganz einfach die oben angeführten Tricks beibringst und wie er spektakulär durch deine Arme „Feuerreifen“ springen kann werde ich dir in einem eigenen Beitrag erklären.

Bis es aber soweit ist kannst du dich ja ganz einfach durch die vielen Youtube Trick-Tutorials klicken. Da gibt es wirklich ein breites Angebot an Video-Anleitungen. Such dir einen Trick aus, gib auf Youtube ein: „Hund Winken/Verbeugen/,… beibringen“ und schau dir erstmal ein paar verschiedene Videos dazu an. Dann ist bestimmt die richtige Variante für dich und deinen Schatz dabei. 🙂


Hund zu Hause beschäftigen
Verbeugen / Diener

Tipp 4 – Futterspiele | Hund zu Hause beschäftigen

Die Morgenmahlzeit & das Abendessen müssen deinem Hund nicht immer einfach im Napf serviert werden. Es gibt so vielen Möglichkeiten, wie sich dein Hund sein Futter auf spielerische Weise selbst erarbeiten kann.

Das macht ihm nicht nur Spaß, sondern beschäftigt ihn auf sinnvolle Art und Weise. Nebenbei förden die verschiedenen Spiele auch die Kreativität des Hundes, wenn er z.B. bei Intelligenz-Spielzeugen neue Strategien entwickeln muss um an das Futter zu kommen. Auch die Nasenarbeit spielt eine wichtige Rolle wenn es z.B. darum geht das Futter in der Wohnung verteilt aufzuspüren.

In folgendem Beitrag findest du verschiedene Anleitungen für Futterspiele mit deinen Hund und Ideen wie du dir dein eigenes Intelligenz-Spielzeug basteln kannst: Futterspiele für den Hund


Hund zu Hause beschäftigen

Tipp 5 – Impulskontrolle | Hund zu Hause beschäftigen

Impulskontrolle ist sooo unglaublich wichtig! Ich kann dir nur wirklich ans Herz legen mit deinem Hund in diese Richtung konsequent zu Arbeiten.

Dazu zählt z.B. dass der Hund nicht gleich auf die Futterschüssel losstürmt sobald man sie auf den Boden stellt. Lernt, einem Leckerchen vor seiner Nase zu widerstehen oder ruhig zu warten während andere Hunde spielen oder vorbeilaufen.

Die Situationen im Alltag in denen sich eine gut trainierte Impulskontrolle bewehrt macht ließe sich ewig fortführen. Er wartet auf dein Kommando bis er durch eine Tür geht, der Hund springt nicht gleich wild aus dem Kofferaum sobald sich dieser öffnet, er kann dem Würstchen auf deinem Teller widerstehen, und, und, und.

Warum ohne deinen Hund zu spielen, auch eine Beschäftigung für ihn ist und wie ich es Chili beigebracht habe Leckerlis auf ihre Pfoten und auch ihre Schnauze zu legen, erkläre ich dir in einem meiner Nächsten Beiträge.


Hund zu Hause beschäftigen

Tipp 6 – Grundgehorsam auffrischen

Klingt vielleicht jetzt auf den ersten Blick nicht ganz so spannend, ist aber suuuper wichtig und macht auch wirklich Spaß! Ein gutes Grundgehorsam ist einfach, ganz egal in welcher Situation, IMMER wichtig.

Es spielt in allen bisher genannten Punkten eine wichtige Rolle bzw. erleichtert diese erheblich. Deshalb würde ich euch sehr ans Herz legen Folgendes einfach zu perfektionieren:

Sitz, Platz, Steh, Sitz-Platz-Steh-Sitz-Platz-Steh-Sitz…, Bleib!

Auch das „bei Fuß“ & an lockerer Leine gehen zählt zu diesem Punkt. Natürlich kann auch das zu Hause großartig geübt werden. Denn wenn es draußen nicht so gut klappt, liegt das meistens daran, dass die Ablenkung einfach zu groß ist. Das ist in den eigenen vier Wänden meist nicht der Fall.

Einige Tipps dazu und wie ich das mit meiner Chili geübt & perfektioniert habe, erzähle ich euch bald in dem Beitrag: Sitz, Platz, Steh, Bleib – Grundlagen für jeden Hund


Tipp 7 – Indoor Hundeshooting | Hund zu Hause beschäftigen

Bei einem Hundeshooting kannst du nicht nur deinen Hund zu Hause beschäftigen, sondern hast auch zusätzlich tolle Fotos von deinem Hund! Schnapp dir dein Handy oder deine Kamera & mach deinen Hund zum „Dog“ Model.

Du kannst dafür alle möglichen Requisiten verwenden und euch zu Hause ein eigenes „Fotostudio“ bauen z.B. mit weißen Leintüchern, Pölstern, Kuscheldecken, und und und…

Außerdem ist es die perfekte Gelegenheit das Grundgehorsam, dass ihr ja zu Hause schon fleißig gefestigt habt, gleich in der Praxis auszuprobieren indem du die Sitz, Platz & Bleib Übungen in das Fotoshooting einbaust. Auch bereits geübte Tricks kannst du hier integrieren. Super bietet sich z.B. das Kopf-Ablegen an, das ist auf Fotos einfach zuckersüß & meine persönliche „Lieblings-Hunde-Pose“.

Es folgt ein kleiner Beitrag – natürlich mit vielen Fotos – von einem ganz spontanen Indoor-Hundeshooting mit unserer lieben Chili-Maus:


Hund zu Hause beschäftigen
Indoor Shooting zum Valentinstag <3

Tipp 8 – Wohlbefinden & Gesundheit

Medical Training

Medical Training bedeutet so viel wie deinen Hund auf alle möglichen medizinischen & ärztlichen Eingriffe vorzubereiten. So, dass diese entspannt, ohne Stress und vor allem auch sicher über die Bühne gehen. Natürlich gilt das auch für Pflege-Maßnahmen wie z.B. das Bürsten oder Zähneputzen.

Hier einige Dinge zum Üben die mir bei meiner Chili im Alltag schon sehr zu Gute gekommen sind:

🎒 Zähne kontrollieren lassen
🐾 Pfote geben & festhalten lassen (z.B. für Blutabnahme, Infusion, Verband anlegen)
📷 Hinterpfote geben
🎒 Fiebermessen
🐾 Augen ausputzen
📷 Hochheben lassen
🎒 Zecken suchen & entfernen
🐾 ein entspannter „Streichel- & Leckerlibesuch“ beim Tierarzt

Diese Übungen lassen sich ganz einfach in den Alltag integrieren auch wenn ihr gerade ganz entspannt auf der Couch kuschelt.

Je nachdem ob man hier mit einem Welpen übt, der noch keinerlei schlechte Erfahrung mit Berührungen oder beim Tierarzt gemacht hat. Oder mit einem älteren Hund der sich nur ungerne anfassen lässt und in neuen Situationen schnell nervös wird, kann sich das Training sehr unterscheiden.

Wenn du dich tiefer in dieses wichtige & super vielseitige Thema einlesen möchtest wird bald einen ausführlicher Beitrag zu den oben genannten Punkten folgen. Wenn du es nicht mehr erwarten kannst gibt es dazu ein wirklich sehr gutes Buch, das ich dir nur empfehlen kann: Medical Training für Hunde*


Beauty Day

Nicht nur du selbst musst Finger- & Zehennägel scheiden, auf deine Mundhygiene achten und ab und an dem Friseur einen Besuch abstatten. Genau das Selbe gilt auch für deinen Hund.

Du bist für die Pflege deiner Fellnase verantwortlich und solltest in regelmäßigen Abständen immer wieder einen „Beauty Day“ einlegen. Das ist nicht nur aus optischer Sicht sinnvoll, sondern auch ein wesentlicher Faktor um lange einen gesunden Begleiter an deiner Seite zu haben. Denn nur, wenn du deinen Hund auch regelmäßig pflegst fallen dir eventuelle Auffälligkeiten unter dem dichten Fell oder an verdeckten Stellen auf.

Zu eurem „Beauty-Day“ gehören z.B. folgende Punkte:

🎒 Fellpflege (Bürsten, Scheren, Haare Stutzen, Augen frei Schneiden, Verfilzungen entfernen,…)
🐾 Mundhygiene (Kau Snack, Zähne putzen,…)
📷 Krallenschneiden (selbst oder beim Tierarzt)
! WICHTIG ! wenn du selbst noch nie Krallen geschnitten hast musst du dir das auf jeden Fall von Tierarzt zeigen lassen, denn falsch geschnittene Krallen können ganz schön gefährlich werden und stark bluten.
🎒 Pfotenballen eincremen und pflegen
🐾 Ohren putzen
! ACHTUNG ! auch hier bitte sehr vorsichtig sein und nicht tief ins Ohr fahren. Bei extremer Verschmutzung und/oder unangenehmen Geruch aus den Ohren den Tierarzt aufsuchen, das könnte ein Zeichen für eine Ohrenentzündung sein.

Natürlich ist es überhaupt nicht nötig, das alles an einem Tag zu machen. Wichtig ist nur, dass du sicherstellst, dass all diese Punkte regelmäßig am Programm stehen.


Hund zu Hause beschäftigen

Tipp 9 – Targettraining | Hund zu Hause beschäftigen

„Target“ bedeutet soviel wie „Ziel“. Beim Targettraining lernst du deinem Hund mit einem gewissen Ziel (Gegnstand, Körperteil,…) eine bestimmt Aufgabe auszuführen. Er soll z.B. auf Kommando zu einem am Boden liegenden Target (z.B. ein Stück Karton) hinlaufen und warten. Oder einen gewissen Gegenstand mit der Nase, oder einem anderen Körperteil berühren. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Zum Beispiel kannst du mit dieser Methode deinem Hund beibringen mit der Nase eine Blume zu berühren oder mit der Pfote den Lichtschalter zu bedienen.


Folgende Targets habe ich mit Chili aufgebaut:

Bodentarget

Wenn ich einen Gegenstand auf den Boden lege und Chili das Kommando „Target“ gebe lauft sie zu dem Gegenstand und wartet dort auf weitere Anweisungen. So können wir z.B. verschiedene Tricks auf Distanz üben. Außerdem ist das Bodentarget eine gute Voraussetzung um später die wirklich anspruchsvolle Übung „Voran“ zu trainieren. Auch das „Links & Rechts“ im Zughundesport lässt sich mit diesem Target trainieren.


Nasentarget

Wenn ich Chili einen Gegenstand zeige (z.B. eine Blume, eine Flasche, meine Wange, meine Hand etc.) und ihr das Kommando „Nose“ gebe, berührt sie die gewünschte Stelle mit ihrer Nase. Und zwar so lange, bis ich ihr das Auflöse Signal gebe. Dieses Target ist für mich besonders in der Hundefotografie super wichtig. So kann Chili z.B. an eine Blume riechen oder mir einen Kuss auf die Wange geben. Wenn du mit deinem Hund das Nasentarget auf Dauer und auch unter Ablenkung gut beherrscht, ist es eine gute Möglichkeit den Hund an fremden Hunden oder anderen schwierigen Situationen vorbei zu führen.


Pfotentarget

Auf das Kommando „angreifen“ wird, gleich wie beim Nasentarget, ein beliebiger Gegenstand mit der Pfote berührt.


Noch ein Tipp

Verwende am Anfang immer das selbe Target, dann ist es für deinen Hund viel einfacher zu verstehen. Als Boden Target z.B. ein Stück Karton oder ein Schneidbrett. Als Nasen- und Pfotentarget würde sich z.B. eine Fliegenklatsche oder ein Post it anbieten.

Eine genaue Anleitung zu den einzelnen Targetübungen würde hier den Rahmen sprengen, ist jedoch gerade in Arbeit und folgt auch noch für euch.


Hund bei Bodentarget
ein Hütchen als Bodentarget – Chili wartet auf weitere Kommandos

Tipp 10 – Sonstiges lustiges Zeug 😊| Hund zu Hause beschäftigen

Ich könnte ja endlos viele Tipps für euch aufschreiben, aber irgendwann soll ja auch mal genug sein – und deshalb schreibe ich euch in den 10. Tipp einfach gleich ein paar mehr auf. 😉


Kuscheln

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen auf dieser Welt? Mit meiner Chili Maus zu kuscheln. Vor allem nach einer ausgiebigen Trainingseinheit. Also ab auf die Couch, auf den Teppich oder ein anderes gemütliches Plätzchen und drauf los kuscheln <3


Hund kuschelt auf Couch

(Tier)geräusche vorspielen

Sehr lustig war es auch, als ich Chili einfach die verschiedensten Tiergeräusche vorgespielt habe. Sowas findet man ganz einfach auf Youtube. Ich wünschte, ich hätte sie damals dabei gefilmt, es war einfach so entzückend wie sie ihren Kopf hin und her gedreht hat. 😊

Auch andere Geräusche, die euren Hund im Alltag vielleicht stressen (Feuerwerk, Staubsauger, Motorräder) kannst du auf Youtube ganz leise einschalten, so, dass es deinen Hund überhaupt nicht stört. Sorg währenddessen für Entspannung beim Hund z.B. durch Streicheln, Füttern, einen Kausnack,…

Ist alles super entspannt kannst du den Ton ein Stückchen lauter drehen. Sorg dafür, dass dein Hund dabei nie aus der Entspannung in eine Stresssituation rutscht. Mach die Geräusche dann gegebenenfalls gleich wieder leiser.


Spielen

Einfach mal den Hund in dir rauslassen & ganz albern & wild mit deinem Hund durchs Haus, um den Tisch oder durch den Garten tollen.😊

Du kannst ja mal ausprobieren, wie dein Hund darauf reagiert wenn du so tust als wärst du auch ein Hund. Das ist mit Chili richtig lustig, sie nimmt meine „Hunde-spiel-aufforderung“ tatsächlich an. 🙂


Hund spielt mit Ball

Was du sonst noch brauchen könntest…

*

Noch mehr Indoor-Beschäftigungen?


Hast du noch weitere Tipps, wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst?  Ich bin schon neugierig, verrate sie mir doch in den Kommentaren.

.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply